Unsere Pferdeherde in Archetypen

Frekkja- Die Weise

Norwegisches Fjordpferd
, Stute , * 1990

Frekkja ist unsere Grand Dame und unangefochtene Herdenchefin:

Lebenserfahrung pur und Spezialistin was Ängste angeht!

Sie hat ihren eigenen Schmerz und Ängste umwandeln können, um eine reife Heilerin zu werden.

Wandlerin zwischen den Welten.

Sie hat ihre Meinung und ein sehr großes Herz,  das sie uneingeschränkt öffnet, wenn sie es möchte. 

Für gestellte Begegnungen nimmt sie sich keine Zeit mehr, sie möchte und fordert echte Begegnung.

Sie liebt achtsamen Kontakt. Frekkja scheint mit ihren Augen in die Tiefen des Herzes schauen zu können...


Kjesta- Die liebevolle  Clownin

Norwegisches Fjordpferd, 
Stute , * 2005

Ihr Motto: „ Wenn etwas Neues in mein Leben tritt, dann muss es gut sein, sonst würde es ja nicht in mein Leben treten.“ 

Die Welt ist schön!

Sie liebt Menschen und der Kontakt kann ihr gar nicht eng genug sein: Kuscheln, knuddeln, bürsten, streicheln bitte mehr! Sie ist jederzeit für einen Scherz zu haben und durch fast nichts aus der Ruhe zu bringen: Unsinn machen findet sie großartig und das färbt auf ihre Umgebung ab! Zwischen absoluter Faulheit und überschäumender Energie ist alles zu haben:  Immer echt, immer ganz, immer mit allem!


Zameer- die kleine Prinzessin

Exmoorpony
, Stute , * 2011

Sie ist davon überzeugt mindestens dreimal so groß zu sein, wie sie tatsächlich ist.

Aufgewachsen in einer sehr frei lebenden Herde, hat sie eine starke Erdung. Sie wickelt mit ihrer überschäumenden Energie, ihrer Lebensfreude und ihrem hübschen Köpfchen jeden um den Finger. Und wie Prinzessin nunmal so sind,  kann sie zuweilen auch eigenwillig und zickig sein und dafür liebt man sie umso mehr! 


Franz- der Magier

Pinto-Pony
, Wallach , * 2001

Franz kennt das Leben und die Menschen: er weiß, wann es sich lohnt Energie einzusetzen und wann nicht.

Dadurch strahlt eine gelassene Weisheit aus, mit der er kleine Wunder vollbringt. Er kann herzliche Liebe verschenken, vor allem an Kinder aber auch an große Menschen, die er mag. Von ihm kann man lernen, freundlich aber bestimmt seinen Weg zu gehen.

Er liebt das Wälzen!


Fuego- der Kavalier

Bardigiano, 
Wallach , * 2009

Fuego ist durch und durch ein Gentleman: Zuvorkommend, zuverlässig und immer gutaussehend!   

Er ist geerdet,  hat wenig Angst und ist sehr neugierig: neue Ideen findet er prima und freut sich mit Menschen zusammen etwas zu erleben.

Seine eigene Kraft, Stärke und Rolle in der Herde hat er noch nicht wirklich gefunden, aber das was durchblitzt lässt auf etwas Großes schließen. Wir sind gespannt wie er sich entwickelt!


Nikan

Quarter Horse, 
Wallach, * 2009

Nikon ist erst seit kurzem in der Herde. Er hat sich hervorragend integriert, und wir sind noch aufmerksam dabei ihn zu beobachten und seinen Archetyp herauszufinden!


Die Herden-Gemeinschaft